Herbstfest 2022

Nach langer Durststrecke konnte der Liederkranz sein alljährliches Herbstfest im e.v. Gemeindehaus feiern. Als man kurz vor Mitternacht aufbrach, sagten Alle, es war ein mehr als gelungener Abend. Er war unterhaltsam, kurzweilig und es hat viel Spaß gemacht, nach der langen Coronpause. Der Gemeindesaal war von unserem Deko-Team super geschmückt worden. Kerzen zeigten den Weg zum Saal. Im Foyer waren super Gestecke aufgestellt. Jeder Tisch bekam sein eigens buntes Arrangement. Spitze!

Pünktlich begrüßte der Vorstand Rolf die Anwesenden, besonders aber die Jubilare des Abends. Er berichtete von den abgelaufenen Jahren, den Problemen, die durch die Pandemie, beim Liederkranz aber auch bei den befreundeten Vereinen auftraten. Dem Chor fehlen Sängerinnen und Sänger. Durch den gestarteten Projektchor „Sing mit“ geht es nun wieder aufwärts. Am 3. Advent 11.12.2022 wird auf dem Rathausplatz der erste öffentliche Auftritt sein. 2023 will man, im Herbst, wieder ein großes Konzert mit der Chorgemeinschaft Neckarschönbuch Rand in Altenriet geben.

Auch wurde von dem diesjährigen Grillfest und Wanderung, im Höllbach, berichtet. Der LK-Aktiv startet regelmäßig immer am letzten Mittwoch eines Monats seine Wanderung, in unserer Region. Hier würden sich die Verantwortlichen freuen, wenn es mehr Teilnehmer gäbe. Auch Nichtmitglieder sind dazu herzlich eingeladen.

Beim Rückblick, wurde natürlich auch auf die mehrmals verschobene Jahreshauptversammlung, eingegangen werden. Der Vorstand, Kassier und auch Teile des Ausschusses mussten neu gewählt werden. Die bisherigen Verantwortlichen Rolf Bröder, Marlies Jäckel sowie Kassier Bernhard Müller und der LK-Ausschuss wurden für 3 weitere Jahre gewählt und werden den Verein führen. Zukünftig möchte man bei der Crossiety-App mitmachen um seine Mitglieder und den Chor noch effizienter zu informieren.

Herbstfest lautete der Titel des Abends, dazu gehören Zwiebelkuchen und Neuer Wein. So konnte man sich mit den Leckereien und Getränken stärken für den weiteren Verlauf des Abends.

Es folgten die Ehrungen.

2 Männer standen im Mittelpunkt, die den Liederkranz seit über 50 bzw.70 Jahren begleiten und auch unterstützen. Herr Walter Armbruster wurde am 1. Januar 1972 Mitglied im Liederkranz, und ist bis heute dem Verein treu geblieben. Schon am 1.April 1952, vor 70 Jahren, kam Walter Fenchel zum Altenrieter Gesangsverein. Damals war Karl Bauer noch der Vorstand. Walter Fenchel war auch eine Zeitlang aktiver Sänger und hat über Jahre aktiv im Ausschuss mitgearbeitet. 1977 wurde er Ehrenmitglied beim Liederkranz. Die Urkunden wurden verlesen und die Präsente überreicht. Auf diesem Wege nochmal allerherzlichsten DANK den Jubilaren für Ihre Treue zum Liederkranz-Altenriet.

Dann gab es für einige der Anwesenden noch eine Überraschung. Der Chor „aufgehorcht“ ist nun mehr als 10 Jahre jung, und Sie sind von Anfang an dabei. Mit großer Freude durfte der Vorstand die Aktiven Nicole- Margritt- Horst- Rita- und Marlies- mit einer Urkunde und einem kleinen Präsent auszeichnen. Christoph- Silvi- Ute und unsere Dirigentin Susanne Abraham -Heim konnten leider nicht dabei sein. Die Auszeichnungen werden Ihnen bei der nächsten Singstunde überreicht.

Allen herzlichen Glückwunsch und noch viele Jahre im Chor „aufgehorcht“ Der Chor braucht Euch!

Herzlichen Dank auch den Spendern! Ein großes Lob und Danke dem Deko-Team, der sehr guten Küche „SUKO“ und allen Helfern die mit dazu beigetragen haben das dieses Herbstfest nach Corona wieder ein erfolgreicher Abend war. DANKE!

Altenriet Oktober 2022

RB

LK Familienwanderung 2022

LK-Familienwanderung

Sonntag 24.Juli 2022, die Sonne ist an diesem Vormittag schon sehr aktiv, die LK-Wandergruppe trifft sich am Rathausplatz von Altenriet. Unter der Führung von Ramona ging es, am Pferdegestüt vorbei, bis zur alten Eiche. Dort stand Rolf mit gekühlten Getränken. Die Marschierer konnten sich erfrischen und für den weiteren Weg zum Höllbach stärken. Dort war die Waldfläche, am Morgen von Karl-Heinz, Christoph, Klaus, Lothar, Bernhard und Rolf bestens vorbereitet worden. Tische und Bänke standen für die Ankommenden bereit. So konnte dann unser Grillmeister Bernhard seine Spezialitäten auf den Rost legen und den Hungrigen seine Steaks und Rote anbieten. Natürlich gab es auch gekühlte Getränke. Ob Bier, Wasser oder auch Sekt, jeder fand sein Getränk. Tolle Salate wurden gespendet und fanden schnell ihren Abnehmer. Alle Plätze waren belegt und auch um den Grill herum fanden einige ihren speziellen Platz. In der Kühle des Waldes konnte man, bei den zwischen hohen Temperaturen, gut sitzen und mit seinem Nachbarn plaudern. Bald schon ging man zu Kaffee und Kuchen über. Es war einfach Spitze was unsere „Bäckerinnen“ so alles an Kuchen gezaubert, und gespendet hatten. Zwei Jahre durften wir das Fest nicht feiern, umso mehr genossen Alle diesen sommerlichen Nachmittag am Höllbach. Ein riesen großes Dankeschön an die Wanderer, die Besucher und Helfer für Ihr Kommen und Engagement. Dieses traditionelle Zusammensein ist vor allem auch bei den Älteren ein „Pflichttermin“ Sie kommen, sind dabei und machen mit. Selbst wenn man nicht in Altenriet wohnt, man kommt zum Liederkranz und feiert mit. Ein ganz großes Lob an unseren Grillmeister Bernhard, der wieder mal mit sehr viel Herzblut und Einsatz für eine spitzen Location und Gastronomie gesorgt hatte. Danke Allen Spendern für die Salate, Kuchen, Erfrischnungen und Leckereien. Danke Allen die beim Auf und Abbau fleißig anpackten. Ein rund herum gelungener Nachmittag. Beim nächsten Mal dann auch wieder mit fröhlichen Liedern von unserem Chor „aufgehorcht“.

RB

Hauptversammlung 2022

Jahreshauptversammlung am 24. Juni 2022

Mit Zuversicht in die Zukunft gehen: das ist das Fazit der HV 2022. Corona bedingt gab es in die letzten beiden Jahre keine Versammlungen. Mit Erleichterung konnte der Vorstandssprecher Rolf Bröder die Anwesenden an diesem Abend herzlich begrüßen, insbesondere den Chor „aufgehorcht“ die Ehrenmitglieder sowie unseren Bürgermeister Bernd Müller. Nach dem Totengedenken durfte der Vorstand berichten, was alles in den letzten Jahren nicht/passiert war. Keine Singstunde, Konzerte, Auftritte, keine Wanderungen und auch kein Grillfest waren möglich. Alles ruhte! Erleichtert ist man, dass nun der Chor wieder seine Singstunden abhalten kann und auch sonstige Aktivitäten langsam anlaufen. Besonders „aufgehorcht“ hat durch die Pandemie gelitten. Mehr als zwei Jahre gab es keine Singstunde mehr, die Stimmen waren eingerostet. Nun beginnt der Chor langsam sich, unter der Leitung von Susanne Abraham-Heim, neu aufzustellen. Durch die Altersspirale gibt es nun auch einen Mangel an Sängern/ Sängerinnen im Chor. Hier will man durch entsprechende Werbung den Chor wieder „auffüllen“. Der LK-Aktiv ist weiter jeden letzten Mittwoch eines Monats unterwegs und neben der Wanderung ist der gesellige Teil besonders wichtig.

Es folgte der Bericht des Kassiers Bernhard Müller. Er erläuterte die Kasse für die Jahre 2019, 2020 und 2021.

Seine Zahlen spiegeln den Ablauf des Vereines in dieser Krise nach. Trotz Corona ist die Kassenlage wie in all den Jahren zuvor Stabil, und man schloss mein einem kleinen Plus ab. Als Kassenprüfer waren Ramona Kraft und Gerhard Dallmann gefordert die Kasse der letzten 3 Jahre zu prüfen. Ramona Kraft berichtet das die detaillierte Prüfung eine einwandfreie Führung der Bücher und Kasse aufzeigte. Sie empfahl den Kassier für seine genaue Buch- und Kassenführung zu entlasten.

Bürgermeister Bernd Müller, der dankenswerter Weise die HV begleitete, übernahm dann die Entlastung für die Vorstände, Kassier und den kompletten Ausschuss.

TOP 4 der Agenda hieß Neuwahlen. Alle verantwortlichen Positionen im Verein mussten 2022 neu besetzt werden. Bernd Müller als Wahleiter führte sehr souverän durch die einzelnen Wahlvorgänge. Zuerst galt es die Vorstandsposten zu besetzten. Marlies Jäckel und Rolf Bröder kandidierten für diese Aufgabe und wurden von den Anwesenden einstimmig gewählt. Es folgte die Wahl des Kassiers. Bernhard Müller machte diese verantwortungsvolle Aufgabe, seit nun 33 Jahren. Er erhielt das Votum aller Anwesenden, und nahm die Wahl, dankenswerter Weise, an. Der LK-Ausschuss musste komplett neu gewählt werden, denn die Amtszeiten waren alle abgelaufen. Bernd Müller führte auch diesen Teil der Wahl gekonnt durch. Es wurde Nicole Kümmerle und Rita Rappatz für weitere 2 Jahre, Ute Schneider und Karl-Heinz Lang für 3 Jahre gewählt. Christoph Geiselmann bisheriger Vorstand und ist zukünftig im LK Ausschuss. Neu ins Gremium kam Ramona Kraft, beide wurden einstimmig für 3 Jahre gewählt. Als Kassenprüfer wurden Gerhard Dallmann und Uli Singer gewählt. Ein herzliches Dankeschön und viele Erfolg bei den kommenden Aufgaben!

Brezelmarkt 2023 Was können die Mitglieder des Liederkranzes Altenriet hier an Einsatz einbringen? Diese Frage galt es zu klären. Denn die Altersstruktur des Vereines zeigt, für bestimmte Aufgaben finden sich nur noch schwer Helfer, die in der Lage sind diese körperlichen Einsätze und Aufgaben zu erfüllen. Alle Anwesenden erklärten ihre Bereitschaft Ihren Teil beizutragen, dass Altenriet auch 2023 einen tollen Brezelmarkt erleben kann.

TOP 6 Aktivitäten. Traditionsgemäß wandert die Liederkranz an Fronleichnam und der Abschluss findet dann am Höllbach statt. Man hat sich schon vor einiger Zeit geeinigt diese Wanderung sonntags durch zu führen. Für 2022 ist die Familien-Wanderung für Sonntag 24. Juli eingeplant. Es kann nur funktionieren, wenn Alle mitmachen und es genügend Helfer gibt die für das Drumherum sorgen. Einstimmig wurde beschlossen: wir machen die Wanderung und Alle helfen mit. Bernhard wird, wie in der Vergangenheit, die Gruppe mit seinen leckeren Steaks und Roten Würsten dann verwöhnen.

Am Freitag den 21.Oktober ist ein “Herbstfest“ im Gemeindehaus geplant. Auch hier gab es nur Zustimmung.

Alle helfen mit und so kann auch dieser Abend gelingen.

TOP 7 Verschiedenes Hier wurden Flyer verteilt an die Anwesenden. Jeder sollte seinen Nachbarn, Freund, oder Bekannten ansprechen um für den Chor „aufgehorcht“ zu werben.

Auch will man zukünftig die neue Bürger-App “Croissiety” nutzen um auf den Liederkranz, als ältesten Verein der Gemeinde Altenriet, aufmerksam zu machen.

Pünktlich um 21.00 Uhr schloss Vorstand Rolf Bröder die Jahreshauptversammlung 2022 mit den Worten:

Mit großer Zuversicht gehen wir in die nächsten Jahre und schauen Alle nach vorne.

Vorstand RB

Weihnachtsbaumsammlung 2022

Das Weihnachtsfest 2021 war vorbei, die Christbäume konnten entsorgt werden. Diese Aufgabe übernahmen am Samstag den 8. Januar 2022 die freiwilligen Helferinnen und Helfer vom Liederkranz Altenriet. Es war ein ungemütlicher Samstagmorgen. Nass, Kalt mit Temperaturen um die Null Grad. Bei diesem Sch….wetter aber waren die Freiwilligen unterwegs um die Weihnachtsbaum Sammelaktion durch zuführen.

„Weihnachtsbaumsammlung 2022“ weiterlesen

Ehrung_2021

Liederkranz Altenriet:

 

Am 12.September 2011 kam eine junge Frau zum neu gegründeten Chor „aufgehorcht“ dazu, es war Nicole Kümmerle.

Nun wurde Sie am Freitag, 30.07.2021 in der Gustav-Werner-Schule zu Walddorfhäslach vom ChorVerband Ludwig Uhland für 30 Jahre Aktives Singen ausgezeichnet. Die Ehrung nahmen Bezirkschorleiter Hermann Fleck und die stellvertretende Bezirkschorleiterin Rosi Hertl vor. Auf Grund der aktuellen Corona-Situation konnten die Ehrungen und die Auszeichnungen der Jubilare erst in 2021 und nur in kleinem Rahmen durchgeführt werden.

„Ehrung_2021“ weiterlesen